Neues aus dem Ortsverein

Einladung Infoabend / Stammtisch Ortsverein Südmoslesfehn im Jugendheim / Sportplatz am 15.11.2022.

  • Berichte unserer Ratsmitglieder zu unserer Dorfmitte, Antrag bei Ratssitzung auf 2 Geschossigkeit, andere Zeichnung bei Antrag von der Firma Kuhlmann?
  • Bericht vom Stammtisch aller Ortsvereine
  • 750 Jahrfeier vom 02.06. bis 03.06.2023
  • Sonntag ist Tag der Vereine und ein Umzug geplant
  • Besprechung Termin für Tannenbaum auf Mokiberg
  • Termin suchen für die Garage vom OV frei zu Räumen. Kündigung zum Jahresende
  • Baubeginn Eingangsportal beim Mokiberg im Oktober 40. Kalenderwoche ( Eingangsbalken wurde von Kalle und Ewald gestrichen)
  • Verschiedenes

Gruß Engelbert

Volkstrauertag in Südmoslesfehn

Der Opfer von Krieg und Gewalt gedenken, das ist in Wardenburg am Volkstrauertag, Sonntag, 13. November, an vielen Orten möglich. Der Ortsverein Moslesfehn organisiert eine Veranstaltungen.

Die Moslesfehner Vereine haben bei einem Arbeitseinsatz ihr Ehrenmal in Südmoslesfehn gereinigt und hergerichtet für die Kranzniederlegung, die um 11 Uhr beginnt.

Denis Holters wird die Gedenkrede halten.

Der Vereinsvorsitzende aller Moslesfehner Vereine, Engelbert von der Pütten, hofft auf eine rege Beteiligung.

Moslesfehn hat WAS!

„Ich geh‘ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir!“

Bericht von Wiebke Germer

Viele bunte Laternen erleuchteten den MoKi-Berg, als sich die Moslesfehner Kinder und ihre Eltern am vergangenen Freitagabend zum Umzug versammelten.

Groß war das Staunen, als St. Martin hoch zu Ross auf den Spielplatz eintrat und mit dem Schwert seinen Mantel teilte, um einen Bettler vor dem Erfrieren zu bewahren. “Mit dieser kurzen szenischen Darstellung möchten wir die selbstlose Tat des Heiligen in Erinnerung rufen. Das erscheint mir gerade in der heutigen Zeit besonders wichtig”, erläutert Jan Golgert, der das Laternenfest auch musikalisch begleitete.

Angeführt von Vanessa Witt als berittener St. Martin gelangte der Laternenumzug zur Kirche von St. Marien. In den gut gefüllten Kirchenbänken wurde begleitet von der Gitarre gemeinsam gesungen.

Auf das Bild klicken um den ganzen Bericht zu lesen!

„Ich geh‘ mit meiner Laterne und meine Laterne mit mir!“

Habt ihr Lust auf einen kleinen Laternenumzug durch Moslesfehn? Dann kommt doch am Freitag, den 04.11.2022, auf dem Sportplatz (Korsorsstraße 7) vorbei und lauft mit!

Beginn ist um 17:00 Uhr. Bringt eure Laterne und bitte euren eigenen Becher mit. Im Anschluss gibt es auf dem Sportplatz noch ein nettes Beisammensein mit Bratwurst, Brezeln und Getränken.

Bis Freitag, wir freuen uns auf euch!

SV Moslesfehn

Weihnachtslesung mit Lars Cohrs

Stille Nacht…von wegen

Dem Weihnachtstrubel die Zähne zeigen…und das mit einem herzlichen Lachen! So die Empfehlung von Lars Cohrs, der mit seinem neuen Programm erneut zu Gast ist. Der bekannte Radiomoderator geht in diesem Jahr kniffligen Fragen nach, wie: Was hat ein Supermann mit Weihnachten zu tun oder welche Regeln sollte die moderne Hausfrau bei der Vorbereitung des Weihnachtsessens beachten? Cohrs präsentiert neben vielen Anekdoten aus dem Radioalltag humorvolle Geschichten bekannter und beliebter Autoren. Die leidige Diskussion um den „richtigen“ Weihnachtsbaum, die Wahl individueller Geschenke und die letzten Vorbereitungen für den Heiligen Abend dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Es ist eben in jeder Hinsicht eine typische Cohrs-Lesung voller Entspannung im alljährlichen Weihnachtstrubel.

Freitag, 2. Dezember, 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr

Kirche St. Marien, Südmoslesfehn

Eintritt 10,- €

Ticketreservierungen bitte telefonisch unter 04407-73116 oder per E-Mail an kultur@wardenburg.de

oder bei Arnold von der Pütten telefonisch 04486-2748 oder per E-Mail arnold.vonderpuetten@ewetel.net

80 Jahre

um 80. Geburtstag überreichte der Vorstand von allen Moslesfehner Vereinen, Dieter Hanemann und Engelbert von Pütten dem Moslesfehner Urgestein Edo Onnen einen Präsentkorb mit heimischen Leckereien und bedanken sich für die jahrelange Vorstandsarbeit.

Dieter Hanemann, Edo Onnen und Engelbert von der Pütten

Alles Gute für die Zukunft und einen Sack mit Gesundheit.

Wünschen ALLE Moslesfehner vor allem die Seniorengruppe “Herbstzeitlosen”

Engelbert von der Pütten 1. Vorsitzender Ortsverein/ARGE Moslesfehner Vereine

Tagesfahrt Seniorengruppe „Herbstzeitlose“

Nach jahrelanger, durch Corona bedingter Auszeit, führte uns unsere Tagesfahrt am 6. Oktober 2022 nach Leer. Hier besuchten wir das Leeraner Miniaturland,welches seit 2011 auf 1.500 qm Modellandschaft im Maßstab 1:87 besteht. Aufgebaut sind hier die Regionen Emsland, Ostfriesland, Ammerland und Oldenburg.

Für uns war natürlich unser „Oldenburg“ die wichtigste Sehenswürdigkeit, und ich glaube, ich kann im Namen ALLER sagen: Alle Modelle, sei es das Schloss, Theater, Lambertikirche, Lappan, wichtige Verkehrswege, und, und, und,…alle Modelle hatten einen hohen Wiedererkennungswert.

Auch sehenswert waren lustige Dinge, wo man interaktiv auf die Bewegung vieler Miniaturen Einfluss nehmen konnte, seien es fahrende Züge oder Autos, oder ein Rettungssanitäter der eine Reanimation an einem liegenden Kranken durchführte. Nach dem Besuch des Miniaturlandes nahmen wir in der Gastronomie unser Mittagsessen ein.

Danach unternahmen wir mit dem Grachtenboot „Koralle“ eine einstündige Hafenrundfahrt durch den Leeraner Hafen. Unser Hafenrundfahrt-Kapitän gab interessante und humorvolle Erklärungen ab.

Wir schipperten durch die Leeraner Skyline mit Rathaus und Museumshafen, Wohnungen mit eigenem Bootsanleger, Handelshafen, Industriehafen und Freizeithafen.

Zu guter Letzt landeten wir in der „Ostfriesischen Teestube am Hafen“. Hier tranken wir Tee nach ostfriesischer Art mit Rosinenbrot, ostfriesisch genannt: „Krintstuut“.

Danach traten wir die Heimfahrt an. Im Nachhinein, um den Tag richtig ausklingen zu lassen,

hätten wir alle im Bus noch das Lied: „Oldenburg ist ne`schöne Stadt………“ singen müssen.

Na, ja, vielleicht ergibt sich das ein nächstes Mal.

                                                        Rosemarie Jaensch

Kurz vor der Rückkehr in Moslesfehn gab Edo Onnen bekannt, dass es ihm aus gesundheitlichen Gründen nicht

mehr möglich ist, weitere Fahrten zu planen und zu organisieren.

Dieses übernehmen in Zukunft Dieter und Ursel Hanemann.

Infoabend für ALLE Moslesfehner

Infoabend / Stammtisch Moslesfehn im Jugendheim / Sportplatz am 18.10.2022.

Einladung.

der Infoabend / Stammtisch vom Ortsverein Südmoslefehn  am  Dienstag   am 18.10.2022  um  20.10 Uhr  im Jugendheim / Sportplatz  statt.

 –  Berichte unserer Ratsmitglieder zu unserer Dorfmitte

–  Bericht vom Stammtisch aller Ortsvereine von Denis.

 – Besprechung Termin für Denkmal reinigen zum Volkstrauertag.

– Termin suchen für die Garage vom OV frei zu Räumen. Kündigung zum Jahresende

–  Baubeginn Eingangsportal beim Mokiberg im Oktober 40.  Kalenderwoche. ( Eingangsbalken wurde von Kalle und Ewald gestrichen).     

Sitzung Arge B401 11.10.22

Zum Vorbericht der NWZ https://www.nwzonline.de/wardenburg

Ortsverein Südmoslesfehn e.V.          Bürgerverein Nordmoslesfehn

                                                                Südmoslesfehn, den 10. Oktober 2022

Unser Ort verändert sich: kommt und plant mit!

Liebe Bürger von  Nord-  und  Südmoslesfehn!

1. Punkt:Unseren Brücke: Ampel- und Fußgängerbrücke? 

Hier zu laden WIR Euch am11. Oktober 2022

in den Gymnastikraum  beim Sportverein Moslesfehn

 Korsorsstraße 7  ein. Beginn ist um 19.00 Uhr.

Wir freuen uns auf Euer kommen.

Ortsverein Südmoslesfehn                              Bürgerverein Nordmoslesfehn

Engelbert von der Pütten                           Dieter Hanemann