Termine Januar, Februar und März 2024

Hallensaison 2023 /24 SVM Heimspieltag Bundesliga bitte dem Link folgen Diedrich-Dannemann-Str. 85 Deutschemeisterschaft Männer 45………. bitte diesem Link folgen ………Termine SV Moslesfehn bitte dem Link folgen

Arbeitseinsatz 09.03.24 „Oldenburg Räumt auf“ reinigen des Ortes. Wir treffen uns um 15.00 Uhr bei Dieter Hanemann

Kirche „St. Marien“ 10.03.2023 09.30 Uhr Gottesdienst in der St. Marien – Kirche. Zur Homepage

12.03.2024 Ortsverein Südmoslesfehn e.V. Jahreshauptversammlung Beginn 20 Uhr Zur Einladung

12.03. 2024     Stammtisch (Ortsverein/Sportverein/Ratsherren). für Jedermann und Frau. Infos. Anregungen.) 20.15 Uhr
Im “Jugendheim“ Korsorsstraße 7. Themen sind z.B.  Planungen zu den Dorfnachrichten, Busfahrten, Lichterfest, Arbeitseinsätze und Kultur werden besprochen. Haben Sie Vorschläge, Tipps und Ideen, die Sie dem Vorstand vortragen oder mit im besprechen möchten bei einer der Sitzungen.  Gemeinsam, aktiv für Moslesfehn

12.03.2024 ARGE B 401 Lärmschutz B 401 e.V. ab. 19.30 Uhr Hierzu sind alle herzliche zur Versammlung Eingeladen die gegen Auto-Lärm auf der B 401 sind! Weitere Infos während der Versammlung. Zur Homepage

16./17.03.2024 Deutsche Meisterschaft Faustball der Männer 45 Beginn 10 Uhr Sporthalle Dietrich Dannemann Strasse 85 Link zur Homepage der DM

Arbeitseinsatz  Donnerstag 21.03.24 „Unser Dorf soll schöner werden“ reinigen des Denkmals und des Ortes. Wir treffen uns um 15.00 Uhr am Denkmal Korsorsstraße 1

24.03.2024 Bürgerverein Nordmoslesfehn Jahrenhauptversammlung 15.00 Uhr Tierheim Nordmoslesfehn mit Kaffee und Kuchen Link zur Homepage bitte folgen Einladung Link folgen

06.04.2024 15.00 Uhr Seniorentreff mit Kaffee und Kuchen. Im “Jugendheim“ Korsorsstraße 7. Anfahrtsweg

Familien-Osterfeuer am Mokiberg
Der Ortsverein Südmoslesfehn veranstaltet am Ostersamstag 30.03.2024 das Familien-Osterfeuer am Mokiberg auf dem Dorfplatz in Sudmoslesfehn (Korsorsstraße 5). Ab 18 Uhr wird der Platz eröffnet und los geht es mit einem Fackellauf über der Mokiberg.

09.04.2024 ARGE B 401 Lärmschutz B 401 e.V. ab. 19.15 Uhr Hierzu sind alle herzliche zur Versammlung Eingeladen die gegen Auto-Lärm auf der B 401 sind! Weitere Infos während der Versammlung. Zur Homepage

09.04. 2024     Stammtisch (Ortsverein/Sportverein/Ratsherren). für Jedermann und Frau. Infos. Anregungen.) 20.15 Uhr
Im “Jugendheim“ Korsorsstraße 7. Themen sind z.B.  Planungen zu den Dorfnachrichten, Busfahrten, Lichterfest, Arbeitseinsätze und Kultur werden besprochen. Haben Sie Vorschläge, Tipps und Ideen, die Sie dem Vorstand vortragen oder mit im besprechen möchten bei einer der Sitzungen.  Gemeinsam, aktiv für Moslesfehn

04.05.2024 15.00 Uhr Seniorentreff mit Kaffee und Kuchen. Im “Jugendheim“ Korsorsstraße 7. Anfahrtsweg.

14.08.24 ab 19.30 Uhr Arbeitsgemeinschaft Moslesfehner Vereine

LEEDER un GESCHICHTEN op Platt

LEEDER un GESCHICHTEN op Platt

Geschichten von Sylvia Eilers und Lieder von Elke Henken.

Sylvia begrüsst die Teilnehmer

Etwa 50 Gäste folgten Einladung LEEDER un GESCHICHTEN op Platt in der Kirche St. Marien an der Diedrich-Dannemann-Straße 238 in Südmoslesfehn. „Wir sind überrascht und freuten uns, dass trotz des widrigen Wetters so viele gekommen sind“, sagte Sylvia Eilers. .

Nach dem etwa einstündigen gemeinsamen Singen und Geschichten hören nutzten viele Gäste die Möglichkeit,  beim nettem Zusammensein mit den Gästen, Freunden und Bekannten sich zu unterhalten und dabei gemütlich einen Glühwein zu trinken.

“Weihnachten für alle Moslesfehner”

Auch in diesem Jahr hat der Familienkreis und der Ortsverein Südmoslesfehn zur Weihnachtsmesse in die schöne denkmalgeschützte Kirche eingeladen! Wir sind überrascht und freuten uns, dass trotz des widrigen Wetters (über 70 Gäste auch Neubürger mit Ihren Kindern) gekommen sind“, sagte Georg Emken vom Familienkreis St.Marien.

Seit vielen Jahren lädt der Familienkreis/Ortsverein in die schöne denkmalgeschützte Kirche ein. Pünktlich um 16.45 Uhr leuteten die Moslesfehner Kirchglocken. Um 17 Uhr begrüsste zur Christmette Dr.Joshy Manjakunnel Arntz die Besucher in der Kirche.

In der katholischen Kirche St. Marien gab es über die Feiertage verteilt wieder zahlreiche Möglichkeiten, allein, mit der Familie oder den Freunden die besonderen Festtagsgottesdienste zu besuchen. Gefeiert wurde mit Kerzen in den Fenstern, Gesang und Beiträgen der Besucher.

Feierlich geschmückt wird er der Heiligen Messe an den Festtagen einen ganz besonderen Glanz verleihen.

Begeisterte Neubürger, wir waren zum ersten mal mit unseren Kindern in dieser Kirche, es ist wunderschön mit einer tollen Atmosphäre. Wir kommen wieder keine frage.

Diese Messe wurde von der Bürgerstiftung Wardenburg unterstützt. Wir sagen Danke!

Adentsingen in der Kirche St. Marien Advetssingen

Etwa 60 Gäste folgten Einladung  am Abend des 1. Advents des Ortsvereins/Familienkreis St. Marien  zum Adentsingen in der Kirche St. Marien an der Diedrich-Dannemann-Straße 238 in Südmoslesfehn. „Wir sind überrascht und freuten uns, dass trotz des widrigen Wetters so viele gekommen sind“, sagte Georg Emken vom Familienreis St.Marien. Seit vielen Jahren lädt der Familienkreis in die schöne denkmalbeschützte Kirche ein.

Nach dreijähriger Unterbrechung konnten die Gäste zum ersten Mal wieder in der Kirche Platz nehmen, die nicht nur den Kirchgängern eine Möglichkeiten bietet, sondern auch sehr gut für das gemeinschaftliche Singen geeignet ist wie beim Laternenlauf oder beim Adventsingen.. Allen Gästen, darunter auch etliche Familien, wurde zu Beginn von Georg Emken begrüßt, der auch als Moderator fungierte.  

Die Achternmeerer Gitarrengruppe  begleitete die Lieder mit ihren Gitarren. Die tolle Akustik sorgte dafür, dass alle Gäste die Ansagen und das Singen gut hören und verfolgen konnten. Lisa Meier, Gründerin und Leiterin der Gitarrengruppe, hat mit ihrer Gitarrengruppe die Lieder vorbereitet.

Die „Gitarrengruppe“ eröffnete das Adventsingen mit dem Lied “Zünde eine Kerze an“, .  

 Christa Sindermann trug eine Weihnachtsgeschichte vor “Engel für den Advent“.    

                                                   

Es folgten die Lieder “kling Glöckchen kling“, dann „Alle Jahre wieder“

Thomas Sindermann trug die Weihnachtsgeschichte vor “Das Brot des Glücks“.                                                    

Es folgten die Lieder “Weihnachten in den Bergen“ und „Frieden auf Erden“                                                        

So trug das Ehepaar Sindermann  im Wechsel die Weihnachtsgeschichten vor Auf “Die Geschichte vom kleinen Baumwollfaden“,  folgten die Lieder “Wünsche schicke wir?“ und “Stille Nacht“

Weiter wurde die Weihnachtsgeschichte  “Der Streit der Adventskerzen“ vorgetragen. Es folgten die Lieder “Wir tragen ein Licht?“ und “hoch heilige Nacht“

Als letzte Weihnachtsgeschichte wurde der “Sternentaler“ vorgetragen..                                                        

Es folgten die Lieder “das Licht der Welt?“ und “Die Glocken erklingen“

Sowie “Oh du fröhliche“

Nach dem etwa einstündigen gemeinsamen Singen und Geschichten hören nutzten viele Gäste die Möglichkeit, Gast des Adventsingens war auch Alfred Meier (Vorsitzender Bürgerstiftung Wardenburg) und Arnold von der Pütten (Beirat der Bürgerstiftung)  bei nettem Zusammensein mit den Gästen, Freunden und Bekannten sich zu unterhalten und dabei gemütlich einen Glühwein zu trinken.

Weihnachtslesung mit Lars Cohrs

Stille Nacht…von wegen

Dem Weihnachtstrubel die Zähne zeigen…und das mit einem herzlichen Lachen! So die Empfehlung von Lars Cohrs, der mit seinem neuen Programm erneut zu Gast ist. Der bekannte Radiomoderator geht in diesem Jahr kniffligen Fragen nach, wie: Was hat ein Supermann mit Weihnachten zu tun oder welche Regeln sollte die moderne Hausfrau bei der Vorbereitung des Weihnachtsessens beachten? Cohrs präsentiert neben vielen Anekdoten aus dem Radioalltag humorvolle Geschichten bekannter und beliebter Autoren. Die leidige Diskussion um den „richtigen“ Weihnachtsbaum, die Wahl individueller Geschenke und die letzten Vorbereitungen für den Heiligen Abend dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Es ist eben in jeder Hinsicht eine typische Cohrs-Lesung voller Entspannung im alljährlichen Weihnachtstrubel.

Freitag, 2. Dezember, 20.00 Uhr, Einlass 19.00 Uhr

Kirche St. Marien, Südmoslesfehn

Eintritt 10,- €

Ticketreservierungen bitte telefonisch unter 04407-73116 oder per E-Mail an kultur@wardenburg.de

oder bei Arnold von der Pütten telefonisch 04486-2748 oder per E-Mail arnold.vonderpuetten@ewetel.net

Gottesdienst Palmsonntag 10.04.2022

Hallo liebe Familienkreismitglieder und Interessenten,

am 10. April um 09:30 Uhr ist es wieder soweit, wir feiern den Palmsonntag. Da Pastor Backhaus nicht mehr in St. Willehad tätig ist, hat sich der Weihbischof Wilfried Theising bereit erklärt, mit uns den Palmsonntag zu feiern.
Hauptthema des Palmsonntags: Feier des Einzugs Christi in Jerusalem
Der Palmsonntag ist hauptsächlich dafür gedacht, dass Kinder in Begleitung Erwachsener kommen, aber jeder ist herzlich willkommen. Gerade noch rechtzeitig ist das Merkblatt (Gottesdienste mit Öffentlichkeit im Offizialatsbezirk Oldenburg
in Zeiten der Coronapandemie) geändert worden. d.h., die Maske muß nicht getragen werden, ein Abstand von 1,5 m muß nicht eingehalten werden:
Herzliche Grüße
Leo

Weihnachtssingen statt Weihnachtsmarkt in Südmoslesfehn ein toller Erfolg!

„Weihnachtsstimmung“ in Südmoslesfehn: Warme Getränke, Glühwein und Punsch gab es leider nicht! Gebrannte Mandeln wurden verteilt. In der Nähe der beleuchteten Häuser und des wunderschönen Weihnachtsbaums kam eine weihnachtliche und heimelige Atmosphäre auf und war der Erfolg des gemeinsamen Singens. Auch der Weihnachtsmann hat schon seine Zusage gegeben, Gerda von der Pütten freute sich über die große Unterstützung und verteilte gebrannte Mandeln an die Familien.

Ein Weihnachtsbaum für St. Marien

Schon fast perfekt – die Spitze noch einkürzen, dann kann der Baum in der Südmoslesfehner Kirche festlich hergerichtet werden.

Der Ortsverein unterstütze am vergangenen Wochenende die Kirchengemeinde dabei, den von der Familie Büsselmann zur Verfügung gestellten Baum in St. Marien aufzustellen.

Feierlich geschmückt wird er der Heiligen Messe an den Festtagen einen ganz besonderen Glanz verleihen.